Angebote für Alleinerziehende

In Deutschland gibt es immer mehr Alleinerziehende: Beinahe jede fünfte Familie besteht aus einem alleinerziehenden Elternteil. Diese Mütter und Väter stehen vor besonderen Anforderungen, Kindererziehung, Organisation des Alltags und Erwerbstätigkeit miteinander zu verbinden. Aber allein zu erziehen, heißt nicht, auch mit allen Problemen allein zu sein. Es gibt zusätzliche Hilfsangebote, die Alleinerziehende besonders unterstützen.

Staatliche Leistungen wie das Elterngeld, der Unterhaltsvorschuss oder steuerliche Regelungen wurden entsprechend ausgestaltet. Ebenso sind zusätzliche Regelungen und Hilfen bei Ausbildung, Studium oder beruflichem Wiedereinstieg für Alleinerziehende besonders von Bedeutung.

Tauchen im Familienleben dauerhaft Probleme oder Krisen auf, haben Mütter und Väter die Möglichkeit, spezielle Hilfs- und Beratungsangebote in Anspruch zu nehmen. Diese sollen entlasten, unterstützen, ermutigen sowie den Alleinerziehenden verständnisvoll entgegenkommen.

In unserem „Wegweiser für Alleinerziehende“ finden Sie viele Adressen und AnsprechpartnerInnen der wichtigsten Anlaufstellen im Landkreis, die Unterstützung für Alleinerziehende bieten.  

 

News

Mit Teilzeitausbildung Perspektiven schaffen

Mit Teilzeitausbildung Perspektiven schaffen - Broschüre der Bundesagentur für Arbeit.
Weiterlesen...
 

Armuts- und Reichtumsbericht beschlossen

Die aktuelle Untersuchung beleuchtet erstmals schwerpunktmäßig die Veränderu ...
Weiterlesen...